Aktuelle Bauleitplanverfahren im Überblick

Bebauungspläne, Flächennutzungspläne und andere Unterlagen der Bauleitplanung sind für bestimmte Fristen öffentlich auszulegen. Auf dieser Seite finden Sie die jeweils aktuellen Auslegungsverfahren unserer Mitgliedsgemeinden Abtswind, Castell, Rüdenhausen und Wiesentheid.

Alle rechtskräftigen Bebauungspläne finden Sie unter diesem Link: BEBAUUNGSPLÄNE

7.Änderung des Flächennutzungsplans des Marktes Wiesentheid – Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

Der Marktgemeinderat Wiesentheid hat in seiner Sitzung vom 18.06.2020 für den Bereich “Photovoltaikanlage Marbach” im OT Reupelsdorf die Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen.

Die 7. Änderung des Flächennutzungsplans des Marktes Wiesentheid umfasst das Gebiet nordöstlich von Reupelsdorf nahe dem Rad- und Wirtschaftsweg Reupelsdorf – Eichfeld.

In den Geltungsbereich werden die Grundstücke Fl.Nrn. 383 und 381 Gemarkung Reupelsdorf einbezogen.

Das Gebiet soll als SO Sondergebiet Photovoltaik gem. § 11 Abs. 2 BauNVO ausgewiesen werden.

Der Aufstellungsbeschluss wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekanntgemacht.

Wiesentheid, den 27.07.2020                                                                                                     Klaus Köhler, Erster Bürgermeister

7. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich der “Photovoltaikanlage Marbach”, OT Reupelsdorf, Markt Wiesentheid;  Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Die vom Ing. Büro Brändlein, Kolpingstraße 12, 97353 Wiesentheid ausgearbeitete 7. Änderung des Flächennutzungsplans des Marktes Wiesentheid im Bereich des Bebauungsplans “Photovoltaikanlage Marbach”, OT Reupelsdorf vom 21.01.2020 wird mit Begründung inkl. Umweltbericht gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit vom

10.08.2020 bis 28.08.2020

öffentlich ausgelegt. Die Planunterlagen mit Festsetzungen und Begründungen können in der Verwaltungsgemeinschaft Wiesentheid, Balth.-Neumann-Str. 14, 97353 Wiesentheid, Zimmer Nr. 2.5 (Bauverwaltung), während der allgemeinen Dienststunden von jedermann eingesehen werden. Die Einsichtnahme ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter Tel.-Nr. 09383/9735-26 möglich.

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen durch Stellungnahmen zum Flächennutzungsplan schriftlich oder zur Niederschrift beim Markt Wiesentheid, p.A. VGem Wiesentheid, Balth.-Neumann-Str. 14, 97353 Wiesentheid, vorgebracht werden.

Nicht fristgerecht vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.

Folgende Unterlagen liegen der Marktgemeinde bereits vor:

Bebauungsplan “Photovoltaikanlage Marbach” im OT Reupelsdorf, Markt Wiesentheid – Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

Der Marktgemeinderat Wiesentheid hat in seiner Sitzung vom 18.06.2020 für den Bereich “Photovoltaikanlage Marbach” im OT Reupelsdorf die Aufstellung eines Bebauungsplans beschlossen.

Für das Gebiet nordöstlich von Reupelsdorf nahe dem Rad- und Wirtschaftsweg Reupelsdorf – Eichfeld soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden.

In den Geltungsbereich werden die Grundstücke Fl.Nrn. 383 und 381 Gemarkung Reupelsdorf einbezogen.

Das Gebiet soll als SO Sondergebiet Photovoltaik gem. § 11 Abs. 2 BauNVO ausgewiesen werden und erhält die Bezeichnung “Photovoltaikanlage Marbach” OT Reupelsdorf.

Der Aufstellungsbeschluss wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekanntgemacht.

Wiesentheid, den 27.07.2020                                                                                                     Klaus Köhler, Erster Bürgermeister

Bebauungsplan “Photovoltaikanlage Marbach”, OT Reupelsdorf, Markt Wiesentheid;  Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Der vom Ing. Büro Brändlein, Kolpingstraße 12, 97353 Wiesentheid ausgearbeitete Bebauungsplan “Photovoltaikanlage Marbach”, OT Reupelsdorf vom 21.01.2020 wird mit Begründung inkl. Umweltbericht gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit vom

10.08.2020 bis 28.08.2020

öffentlich ausgelegt. Die Planunterlagen mit Festsetzungen und Begründungen können in der Verwaltungsgemeinschaft Wiesentheid, Balth.-Neumann-Str. 14, 97353 Wiesentheid, Zimmer Nr. 2.5 (Bauverwaltung), während der allgemeinen Dienststunden von jedermann eingesehen werden. Die Einsichtnahme ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter Tel.-Nr. 09383/9735-26 möglich.

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen durch Stellungnahmen zum Bebauungsplan schriftlich oder zur Niederschrift beim Markt Wiesentheid, p.A. VGem Wiesentheid, Balth.-Neumann-Str. 14, 97353 Wiesentheid, vorgebracht werden.

Nicht fristgerecht vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.

Folgende Unterlagen liegen der Marktgemeinde bereits vor: